Ein neuer Kranz

15.09.2018

Gestern habe ich ganz spontan einen Kranz gebunden. Der "Wilde Wein" meines Nachbarn war abgestürzt. Ob der trockene Sommer oder die Größe und damit sein Gewicht dafür verantwortlich waren? Ich weiß es nicht. Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut, dass ich wieder etwas von den Ranken zum Kränze binden bekam.  

Ich habe die Ranken umeinander herumgeschlungen. Immer von außen nach innen. Die Blätter werden vermutlich schnell welken und abfallen, aber der Kranz bleibt ja trotzdem erhalten.

 

Noch ein paar Büschel der Fetthenne in den Kranz gesteckt und fertig war das "Kunstwerk". 

Der Kranz sieht etwas wild aus, aber das macht mir nichts aus. Mir gefällt ein natürlicher Kranz sowieso besser als ein total perfekter.

 

Bis bald,
 

 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

© 2019 scheunenhaus

info@scheunenhaus.de

73277 Owen, Deutschland