Wollmützchen

Vor ein paar Wochen brachte mir eine Freundin ein kleines Wollmützchen mit. Es gefiel mir so gut, dass ich am selben Abend eins gebastelt habe. Weil das Mützchen schnell fertig war, machte ich an den darauffolgenden Tagen ein paar Mützchen für den Frühstückstisch am Nikolaustag. Wenn ihr also noch eine Kleinigkeit braucht um Andere zu überraschen und dicke Wollreste zuhause habt, dann schafft ihr es mit dem Basteln der Mützchen bestimmt noch vor Weihnachten. Ihr benötigt für das Mützchen: - eine Küchen- oder Toilettenpapierrolle - dicke Wollreste - eine Schere Von der Küchenrolle Ringe mit ca. 1,5 cm Breite abschneiden. Dann von der Wolle ca. 30cm lange Stücke abschneiden. Wie viele ihr davo

Sternenlicht

Dieses Bild habe ich schon vor zwei Jahren gemacht. Es gefällt mir immer noch sehr gut und deshalb möchte ich es Euch zeigen. Fotos, wie ich das Bild gemacht habe, gibt es leider keine. Falls Ihr das Bild nachmachen wollt, braucht Ihr folgende Dinge: - einen Keilrahmen (meiner ist 50x50cm) - eine Schablone für die Sterne - eine Schablone für die Schrift - schwarze Acrylfarbe - goldene Acrylfarbe - goldfarbener Glitter - einen Pinsel - ein Schwämmchen Zuerst habe ich den Keilrahmen komplett mit schwarzer Acrylfarbe angestrichen und anschließend die Farbe gut durchtrocknen lassen. Dann habe ich die Schablonen auf dem Keilrahmen angeordnet und mit einem Schwämmchen vorsichtig goldene Acrylfarbe

© 2019 scheunenhaus

info@scheunenhaus.de

73277 Owen, Deutschland